Schlauer Welpe !


Tzzzz Tzzzz Tzzzz.....

Doch nicht mit mir.....

Als ich hier mit 9 Wochen einzog, da wußten die Menschen um mich rum noch nicht so genau, dass man mich nicht ärgern oder austricksen kann....
Ist einfach so.... Ich wäge den Sinn und Nutzen der Ausführung von "Komm Rosalie" Rufen, Erziehungsmaßnahmen oder Befehlen einfach gut ab....

Ich ging also mit Tanja in den Park und sollte brav an der Leine spazieren üben....
Denn, Welpen dürfen nicht in die Leine beißen, an der Leine rumhampeln und hochspringen...und.....dann üben sie ja auch das ABRUFEN..... Ist immer so witziiiiiiiiig...... Wir hören gut, wir wollen aber nicht immer gut hören....
Wenn man als Welpe (und später natürlich auch.... ) von seinen Menschen säuselnd gerufen wird, soll man freudig kommen...

Das ist auch alles okay... ABER.... liebe Welpen...Gibt es nicht einfach Momente, in denen man einfach nicht kommen möchte? Weil man viel lieber weiter etwas beschnuppern, anschauen oder bespielen möchte, so 30 Minuten lang???? Man dann auch taub ist, einfach, weil man es so will

Doch.... so ist es einfach.

Und ich hörte eben auch nicht immer.... auch nicht mit 9 Wochen.... weil..... mich haben sie lieb, mich läßt man nicht zurück.... ich sah auch den Sinn nach 2 Minuten nicht mehr, dass man einfach nur geradaus gehen soll, ohne Quatsch zu machen....

So wurde die Tanja dann irgendwann etwas ungehalten, schmiss meine Leine hin und dann stampfte sie mit den Worten "DANN NICHT, BLEIB DOCH WO DU BIST UND TSCHÜß" ab...

Sie rannte los und fotografierte mich aus der Ferne. Und ich?

Ich hab gedacht "OH DIE ARME TANJA, so schwach, kann die Leine nicht mehr halten... oder will sie mich ärgern? Meint sie, ich weine jetzt und schreie "Tanja bitte komm zurück, meine schwere Leine, ich flehe dich an" !!???

Nein, die Blösse gab ich mir nicht....

Selbst ist die Rosi... hab die schwere Flexi-Leine aufgenommen und rannte los...






Natürlich habe ich die Tanja dann ermahnt, dass sie bitte ihre Erziehungsmaßnahmen überdenkt....
Tzzzz Tzzzzz Tzzzzz